Nach dem Zusammenstoß eines PKW und eines Straßenbahnzugs am 19. Januar 2016 im Stadtteil Sandhofen, war der erweiterte Techische Zug der Feuerwache Nord im Einsatz.

Gemäß Alarmordnung wurde zeitgleich um 13:14 Uhr die Abteilung NORD in Dienst gerufen, um mit LF 10 und RW 1 den Stadtschutz im Norden Mannheims bis zum Einsatzende um 14:15 Uhr sicherzustellen.

Am Abend des 4. Januar 2016 wurde unser LF 10 zu einem gemeldeten Wasserrohrbruch in die Neckarstadt alarmiert.
Durch eine Undichtigkeit an einem Spülenanschluss war bereits eine größere Menge Wasser ausgetreten und verteilte sich in der betreffenden sowie in der darunterliegenden Wohnung.
Nachdem die Wasserversorgung abgestellt und die Leckage notdürftig verschlossen war, wurde das Wasser aus beiden Wohnungen mittels Wassersauger aufgenommen. Nach rund einer Stunde war der Einsatz abgeschlossen.

Traditionell wie in jedem Jahr feierte unsere Abteilung wieder gemeinsam den Jahreswechsel 2015/2016 auf der Feuerwache.
Mit dem ab 18 Uhr einsatzbereiten Löschzug aus LF 10, DLK 23/12 und TLF 3000 waren wir gerüstet für die kommenden Einsätze.
Der Erste ließ auch nicht lange auf sich warten. Um 18:20 Uhr wurde das LF 10 zu einem brennenden Baum auf die Vogelstang gerufen. Von dem Nadelbaum glimmten in etwa acht Metern Höhe noch einige Nadeln, die mit dem Schnellangriff fix gelöscht waren.

Benutzer-Login

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu.